Museum für Zivil- und Wehrtechnik
www.zivilundwehrtechnik.de // Verein für Zivil- und Wehrtechnik e.V. // Wiesenstraße 20, 97215 Uffenheim

OT - 64 SKOT

OT - 64 SKOT

Obrneny Transporter Modell 1964
Stredni Kolovy Obrneny Transporter

8 x 8 hochgeländegängiger amphibischer
allradgetriebener Rad-Schützenpanzer.

Die tschechoslowakisch - polnische Antwort auf den ungepanzerten sowjetischen BTR – 60 im Jahre 1964.
Im Gegensatz zu dem russischen BTR-60 wurde hier anstelle der zwei V8 Benzinmotoren ein Sprit sparendes Dieselaggregat eingebaut. Der Innenraum ist leicht gepanzert von 8-14mm.
Der OT 64 ist luftverlastbar und ohne Vorkehrungen
voll schwimmfähig. Angetrieben wird er im Wasser
mittels zwei Heckpropellern und einer Ruderanlage.
Er verfügt über eine ABC-Schutzanlage und Nachtsicht-mittel.
Die Antriebseinheit ( Motor, Getriebe, Untersetzungen, Sperren, Achsen, 2-Achs-Lenkung usw.) wurde von TATRA in Koprivnice nähe Ostrava CSSR gebaut.
gebaut. Panzerkarosserie, Elektrik, Innenausbau und Bewaffnung entstand bei FSC in Lublin in Polen.

Motor Tatra 928-3
V8 4 -Takt - Diesel - Saugmotor mit 11,76 L Hubraum.
180 PS und einem 20 Gang Praga - Wilson halbautomatischen Getriebe. ( mit zwei zusätzlich parallel
angebauten Reduktionsgetrieben)

Geschwindigkeit 95 km / h im Wasser 10 km / h
Eigengewicht 12,8 to
Gefechtsmasse 14,8 To
Zuladung 2,0 to oder 2 + 20 Mann.
Fahrbereich 400 bis 600 km

Bewaffnung:
Ein 14,5mm KPWT mit Kaliber 14,5 mm x 114mm
und ein MG 7,62mm PKT Kal. 7,62x 54R.
Manche Modelle waren auch mit der drahtgelenkten
9M 14 Maljutka ( Sagger) als Waffe zur Luftabwehr
oder Panzerbekämpfung ausgerüstet.
In ca. 15 weiteren Armeen, hauptsächlich arabischen Nationen wie Ägypten, Syrien aber auch Indien und Uganda wurde und wird der OT 64 eingesetzt.
Oft sieht man Ihn im Fernsehen als Radpanzer
der UN - Blauhelm-Truppen im Einsatz.

Dieses Exponat ist eine polnische Funk-Führungsversion IR-2 zur Leitung von Angriffsverbänden mit 14,5mm und 7,62mm Turmbewaffnung. 5 Funkerplätzen, (Funksender, Empfängergruppen, einer Radiolinie, Radiotelefon, usw.).
Einem Lade-und Richtschützen, Kommandant und Fahrer im demilitarisierten und renoviertem - fahrfähigem Zustand aus dem Jahr 1966.