Museum für Zivil- und Wehrtechnik
www.zivilundwehrtechnik.de // Verein für Zivil- und Wehrtechnik e.V. // Wiesenstraße 20, 97215 Uffenheim

Barkas Feuerwehrwagen B1000 KM/KLF

Img 60 144.jpg

Anfang der sechziger Jahre begann die Serienfertigung des IFA-Schnelltransporter Barkas B1000 mit einer Nutzlast von 1000kg. Hergestellt wurde das Fahrzeug im VEB Barkas-Werk Karl-Marx-Stadt.Das Fahrzeug bot für eine Besatzung von 5 Mann, zwei im Fahrerhaus und drei im Aufbau sowie der persönlichen Ausrüstung ausreichend Platz. Das Fahrzeug zeichnete sich besonders durch seine erweiterte Ausrüstung für eine Löschgruppe aus.
Im Aufbau befinden sich die Sitze für den Trupp, Gerätekästen und, zur besseren Entnahme der schweren Geräte, ein nach hinten ausziehbarer Geräteschlitten. Im Fahrzeug waren unter anderem eine
Tragkraftspritze 8 (TS 8),
Schlauchhaspel und ein Gerätekasten für
B und C- Schlauchmaterial,
Saug.- sowie Weidenschutzkorb,
Reduzierungsstücke, Hackenschlüssel,
Strahlrohre und Verteiler
Krümmer usw. verstaut.
Verbaut ist auch eine Benzin-Standheizung.

Technische Daten Löschfahrzeug

Besatzung:
Zugelassene Personenzahl: 5

Motor:
3-Zylinder, 2-Takt-Otto, wassergekühlt
Leistung: 33,8 kW (46 PS) bei n = 3500 1/min
Drehmoment: 105 Nm bei n = 2700 1/min
Hubraum: 992 cm³
Kraftstoffnormalverbrauch: 13 l je 100 km
Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h
Dauergeschwindigkeit: 90 km/h
Steigvermögen: 26 %
Reichweite: 420 km

Getriebe:
4-Gang-Wechselgetriebe, als Fronttriebsatz, vollsynchronisiert
1 Rückwärtsgang

Fahrgestell:
Typ: Barkas B1000
Radstand: 2400 mm
Kleinster Wendekreisdurchmesser: 11 m

Bremsen:
4-Rad, hydraulisch, 2-Kreis, vorne Duplex, hinten Simplex
Handbremse mechanisch

Massen,Lasten:
Zulässiges Gesamtgewicht: 2240 kg
Vorhandene Gesamtmasse: 2240 kg
Zuladung nach Entnahme von Geräten: 620 kg
Zulässige Anhängelast, ungebremst: 300 kg

Abmessungen:
Fahrzeuglänge: 4520 mm
Fahrzeuglänge mit Schlauchhaspel-Nachläufer: 6610 mm
Fahrzeugbreite: 1860 mm
Fahrzeughöhe: 2220 mm
Laderaum: Nutzbare Größe: 4,4 m³
Länge: 2100 mm
Breite: 1400 mm
Höhe: 1480 mm
Es gab auch schon ab dem Jahr 1989–1990 den B1000 mit Viertakt-Ottomotor