Museum für Zivil- und Wehrtechnik
www.zivilundwehrtechnik.de // Verein für Zivil- und Wehrtechnik e.V. // Wiesenstraße 20, 97215 Uffenheim

Online-Museum

In unserem Online-Museum erhalten Sie einen kurzen Überblick über die ausgestellten Exponaten in unseren Räumen.
Online-Museum als RSS-Feed abonnieren.


Neu im Museum:

 

GMC 6x6

GMC 6x6

Der GMC 6x6 wurde für die US Army als Teil des 1939 begonnenen Standardisierungsprogramms gebaut, das nur zwei verschiedene Fahrzeuge in jeder Klasse vorsah und auf gemeinsame Ersatzteil und zubehör verfügbarkeit.
Die LKW`s bewährten sich an allen Einsatzorten.

Besatzung: 1
Gewicht: 11.939 kg
Reichweite: 255 km
Panzerung: keine
Bewaffnung: keine
Motorisierung: 6-Zylinder Benzinmotor, 106 PS

US-Army M3

US-Army  M3

Der M3 war bei allen Alliierten weit verbreitet, hauptsächlich als Mannschaftstransporter, obwohl er auch als Krankenwagen, Fernmeldefahrzeug und Artillerieschlepper eingesetzt wurde.
Besatzung: 13
Gewicht: 9299 kg
Reichweite: 282 km
Panzerung: 8 mm
Motorisierung: 6-Zylinder Benzinmotor mit 147 PS

Light Armoured Car M8

Light Armoured Car M8

Der M8 wurde nach der amerikanischen Beobachtung europäischer Feldzüge 1940/41 in den USA entwickelt.Gebaut wurde das Fahrzeug insgesamt ca. 11.000 mal.
Besatzung: 4
Gewicht: 7940 kg
Reichweite: 563 km
Panzerung: 8mm
Bewaffnung: 37 mm Kanone, koaxiales MG 7,62 mm
Motorisierung: 6-Zylinder Dieselmotor mit 110 PS

Autokran Faun LK1212 / 485 II

2006-09-04 1163.jpg

Das hier beschriebene Fahrzeug ist ein Faun LK1212/485II mit O&K Autokranaufbau.

Bergeachse/Schleppachse AA8

2006-09-04 020.jpg

Beschrieben ist hier eine Bergeachse der NVA. Hersteller PGH STRAFA Görlitz, Typ AA8 Verwendung, ein defekter LKW wurde mit der Vorderachse auf die Bergeachse gezogen befestigt und somit zur Instandsetzung bewegt.Das zulässige Gesamtgewicht der Achse beträgt 9300kg.
Es ist eine absolute Rarität und eigentlich nicht mehr zu finden. Es gibt auch keine Unterlagen darüber. Sollte jemand der Besucher etwas darüber besitzen, Fahrzeugbrief, DV’s oder sonstiges, darf er sich gerne melden.