Museum für Zivil- und Wehrtechnik
www.zivilundwehrtechnik.de // Verein für Zivil- und Wehrtechnik e.V. // Wiesenstraße 20, 97215 Uffenheim

Online-Museum

In unserem Online-Museum erhalten Sie einen kurzen Überblick über die ausgestellten Exponaten in unseren Räumen.
Online-Museum als RSS-Feed abonnieren.


Neu im Museum:

 

Tretkurbelgestell TG-58

Tretkurbelgestell GT-58

Tretkurbelgestell TG-58 für den Gerätesatz RT-77 / GRC-9 zum Betrieb des Tretgenerator GN-58-A im Felde. Frühe Bundeswehr

Anschaltekasten AK 94

AK 94

Der Anschaltekasten AK 94 dient zum Abschluss der in die Stammnetze integrierten postalischen 4-Draht Leitungsbündel. Er besteht aus einem Wetterfesten Gehäuse mit einer verriegelbaren Bodenöffnung zum Einführen von Vielfachkabeln und einer Tür zum Schaltfeld.

GSP 55 Linke Halbfähre

GSP 55   Linke  Halbfähre

GSP 55 Linke Halbfähre
russisch: ?????????? ?????????? napo? 2 / 2014 L.O.
Gussenitschny samochodny parom,
Übersetzt: Selbstfahrende Fähre mit Gleiskette

Eine sowjetische amphibische Fähre für das Übersetzen von schweren Kampfeinheiten über stehende und fliesende Gewässer.
Die Fähre wurde 1959 in die Streitkräfte des Warschauerpaktes und weiterer Staaten auch in der NVA (wie dieses Exemplar) eingesetzt.

M 931 A 1 5 to.

M 931 A 1  5 to.

M 931 A 1 5 to. 2 / 2014 L.O.
3- Achs- Sattelzugmaschine 6x6 der US-Army
Hersteller AM General Operation (South Bend Indiana)
Baujahr 1984

Motor:
Cummins NHC - 250
Wassergekühlter Reihen 6 Zylinder-Saugdiesel
Viertakt - –Direkteinspritzer
Hubraum 14.011 ccm, 184 KW / 250 PS bei 2500 U/Min.
Getriebe:
Allison MT 654 5-Speed Voll- Automatikgetriebe mit
Geländeuntersetzung.
Fahrwerk und Ausstattung:
Geländegängiges 6 x 6 Fahrgestell mit permanenten Allradantrieb für schwere militärische Bedingungen.

Feldvermittlung NVA OB 62/10, Baujahr 1966

OB 62/10

Der Feldvermittlungsschrank OB 62/10 ist ein tragbares Nachrichtengerät und wird hauptsächlich im Gelände eingesetzt. Ein Einbau in ein Kfz ist möglich.
Mit dem Gerät können 10 OB-Teilnehmer wahlweise untereinander verbunden werden, wobei 4 Gespräche gleichzeitig geführt werden können.
Der Vermittlungsschrank bietet die Möglichkeit, als Funkvermittlung eingestezt zu werden, wobei an stelle der OB-Teilnehmer wahlweise Funkteilnehmer anzuschließen sind.
Die Vermittlung kann ebenfalls an eine größere Vermittlung z. B. OB 62/60 angeschaltet werden.